iMarketing: eine iPhone App definiert Marketingbegriffe

Interaktives Glossar mit über 450 Stichworten, Illustrationen und Listen

PRM02-iMarketing-Keyvisual APP(Münster, den 17.12.2009)
Jeder kennt diese Situation: Man sitzt in einem Meeting, und der Vortragende benutzt Begriffe, die einem unverständlich oder unbekannt sind. Es ergibt sich aber keine Gelegenheit nachzufragen. Entweder würde das den Ablauf stören, oder man möchte nicht als der vermeintlich Einzige dastehen, der das neueste Fachwort noch nicht kennt. Dafür gibt es jetzt eine elegante Lösung.

Die Firma Projekt Design Karl-Heinz von Lackum aus Münster bei Dieburg startet ein neues Konzept: iMarketing. iMarketing ist eine Applikation für iPhone und iPod Touch und enthält mehr als 450 Stichworte aus den Bereichen Marketing, Strategie, Psychologie und Markenführung. Zusätzlich stehen dreizehn so genannte "Braintools" zur Verfügung. Das sind übersichtliche und praktische Listen zu verschiedenen Themen, wie z.B. Messevorbereitung oder Beschwerdemanagement, die jedem das Leben leichter machen, der sich im weitesten Sinne mit Marketing befasst - z.B. Unternehmer, Marketingmitarbeiter, Freiberufler und Selbstständige.

iMarketing ist ab sofort für € 1,59 im iPhone App-Store erhältlich.

Die Vorteile von iMarketing sind vielfältig. Es enthält Begriffe, die oft verwendet, aber nur selten gründlich erklärt werden. Die Definitionen von iMarketing sind klar verständlich und auf den Punkt, zusätzlich sind viele Begriffe illustriert oder werden durch Grafiken erläutert.

Weil man iMarketing offline nutzen kann, fallen bei der Benutzung keine Verbindungskosten für Datenübertragung an. Das ist besonders im Ausland wichtig, weil hohe Roaming-Gebühren vermieden werden. Und man kann iMarketing überall nutzen - auch ohne Zugang zum Internet.

Die Bildschirmdarstellung ist für das iPhone optimiert: Die Schrift ist angenehm lesbar. Fotos, Grafiken und Illustrationen können einfach durch Drehen des Bildschirms vergrößert werden.

Die Navigation ist denkbar einfach: Einzelne Stichwörter werden über eine Suchfunktion und über eine alphabetische Liste angesteuert. Es gibt auch eine Shuffle-Funktion, die Stichwörter zufällig anzeigt - gewissermaßen als Quiz zum Thema Marketing-Wissen.

Interessierte können sich Funktion und Nutzung des Apps auf www.projekt-design.com/... anschauen.

iMarketing bietet auch für Fortgeschrittene einen hohen Nutzwert, mit feinen Unterscheidungen wie der zwischen Effizienz und Effektivität, mit fundierten Erläuterungen von spezifischen Begriffen wie "morphologische Analyse" oder mit einem unerwarteten Blick auf vermeintlich altbekannte Phänomene: Jeder kennt die Win-Win-Situation - aber wie heißen die fünf Alternativen, die vorkommen, wenn nicht beide Seiten gewinnen? iMarketing gibt die Antwort.

iMarketing wird über kostenlose Updates aktuell gehalten und erweitert. Auch werden sukzessive weitere "Braintools" zur Verfügung gestellt. iMarketing ist damit ein wachsendes System mit hohem Nutzwert im Business-Alltag.