Karl-Heinz von Lackum gestaltet Markenrelaunch für OSIRIS

Kommunikationsagentur Projekt Design betreut Marketing von Systemhaus BWP

neuermarkenauftritt osiris

Münster, den 04.05.2017. Die Software-Systemlösung OSIRIS präsentiert sich in einem neuen Markenauftritt aus der Feder des Branding-Strategen Karl-Heinz von Lackum.

Mit seinem Programm OSIRIS ist dem Entwicklerteam der südhessischen Softwareschmiede BWP ein großer Wurf gelungen. Die benutzerfreundliche Software für Produktionsbetriebe hat die Abläufe und Planungsprozesse in vielen Betrieben revolutioniert. Jetzt wurde Markendesigner Karl-Heinz von Lackum mit der Gestaltung eines neuen Markenauftritts betraut.

Erst die strategische Basis, dann die Maßnahmen

Nachdem die konzeptionelle Grundlage geschaffen war, machte sich von Lackums Team an die Gestaltung eines neuen visuellen Auftritts. In der Folge entstanden neue Printmedien, eine neue Produktverpackung mit zugehöriger Dokumentation, eine frische Messepräsenz und natürliche eine entsprechende Webseite.

Markendesigner von Lackum kommentiert: "Insbesondere bei intangiblen Produkten ist die Bedeutung des visuellen Auftritts nicht zu unterschätzen. Bereits bei der Marktvorstellung von OSIRIS im Jahr 1998 haben wir das zugehörige Logo und Erscheinungsbild entworfen. Es ist beeindruckend zu erleben, wie sich das einstige Pionierprodukt zum Quasistandard in der grafischen Stückzeitkalkulation entwickelt hat."

Zahl der Anfragen steigt

Das neue Markenoutfit kommt auch bei den Kunden gut an und entfaltet darüber hinaus Wirkung.

BWP-Geschäftsführer Peter Helfrich: "Schon bei unserer damaligen Markteinführung hat Herr von Lackum sehr gute Arbeit geleistet. Heute werden wir in Marketingfragen permanent von ihm betreut. Und der Erfolg gibt uns Recht, denn seit Einführung unseres neuen Konzeptes ist die Zahl der Anfragen signifikant gestiegen." Die erfreuliche Entwicklung zeigt das hohe Marktpotenzial von "Software made in Germany". Mehr Informationen dazu unter www.projekt-design.com und www.osiris.software.de.